section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Eine richtige Powerstrecke führt durch drei Landkreise - über Berge, durch Täler und Flussniederungen. Mit ausgiebigen 104 km und einem Gesamtanstieg von 1.187 Meter ist diese Strecke vor allem für trainierte Rennsportler geeignet.

Powerstrecke: Sarching - Zell - Wiesenfelden - Sossau - Pfatter - Sarching

Distanz: 104 km
Höhendifferenz: 346 MeterGesamtanstieg: 1.187 MeterGesamtabstieg: 1.186 Meter

Der Start der Route befindet sich am Parkplatz des Sarchinger Weihers in der Gemeinde Barbing, wo im Sommer unter Umständen Parkgebühren anfallen. Von dort aus führt die Strecke Richtung Westen, zunächst ohne nennenswerte Höhenmeter. Über Sarching geht es weiter nach Donaustauf. Dort angekommen verläuft die Strecke ostwärts unterhalb der Walhalla in Richtung Wörth an der Donau. Folgen Sie nach zwei Kilometern der Route Richtung Roßbach/Wald. Diese führt an Sulzbach, der Hammermühle und Klammer vorbei und schlängelt sich am Otterbach entlang.  In Unterlichtenwald wird die Strecke anspruchsvoller - hügelig. An der Abzweigung Altenthann biegen Sie links ab. Halten Sie sich kurz vor dem Ortsende von Altenthann rechts und folgen der Straße Richtung Pfaffenfang.

Von dort aus führt die Strecke über kleine Ortsverbindungsstraßen und malerischen Ortschaften bis nach Danglsdorf.  Biegen Sie in Dangsldorf rechts nach Schillertswiesen ab. Sie befinden sich nun bereits im Landkreis Cham. In Schillertswiesen biegen Sie zweimal links ab und fahren über Martinsneukirchen nach Zell. Dort folgt die Strecke der „alten 16er“ Richtung Roding, nach 2,5 Kilometern biegen Sie „haarnadelförmig“ nach Falkenstein ab.  Sie befinden sich nun in einem herrlichen Tal und können, immer direkt am Perlbach entlang, ein Stück vom Paradies genießen. Über Löffelmühle, Au und Schweinsberg landen Sie schließlich in Markt Falkenstein, wo Sie an der Tankstelle links auf die Hauptstraße abbiegen und diese nach nur 200 Metern wieder in Richtung Wiesenfelden verlassen. 

Folgen Sie nun der Hauptstraße bergauf, vorbei an mehreren Dörfern bis Wiesenfelden, das sich im Landkreis Straubing-Bogen befindet. In der Ortsmitte bietet der Gasthof zur Post mit seinem urigen Biergarten eine Möglichkeit zur Einkehr. Dieser markiert zugleich die Hälfte der Strecke. Alternativ können Powerradler auch die nächsten 16 Kilometer, die hauptsächlich bergab gehen, noch hinter sich bringen, bevor sie in Sossau beim Landgasthof Reisinger rasten.  Nun sind alle Höhenmeter überwunden und die Strecke verläuft ebenerdig über die Kößnach, nach der Sie links auf den Radweg Richtung Straubing abbiegen.

Nachdem Sie die Donau überquert haben, verlassen Sie den Radweg nach links und fahren unter der Brücke hindurch Richtung Westen. Folgen Sie der Straße für 2,5 Kilometer, bevor Sie am Tierheim Straubing links abbiegen. Über Obermötzing  geht es weiter nach Aholfing, wo Sie sich aus dem Landkreis Straubing-Bogen verabschieden.Fahren Sie über Irling und Gmünd nach Pfatter und biegen Sie kurz vor der B8 rechts in Richtung „Zum Lauser“ ab. Folgen Sie der Straße Richtung Autohaus Früchtl, wo Sie nach links und danach nach rechts auf den Radweg abbiegen. Überqueren Sie an der B8 entlang auf dem Radweg, der Sie nach Geisling führt, die St2146. In Geisling angekommen fahren Sie entlang der Hauptstraße bis Sie am Ende rechts abbiegen. Folgen Sie der Straße etwa acht Kilometer und verlassen Sie diese kurz nach Friesenheim direkt beim Parkplatz nach rechts, um wieder am Ausgangspunkt Sarchinger Weiher anzukommen. 

Je nachdem zu welcher Jahreszeit Sie die Tour planen, können Sie dort vorher oder nachher zum Baden gehen oder, wenn Sie noch mehr sportliche Herausforderungen suchen, im Winter Eisstockschießen.  Wer intensiv trainiert und seine sportliche weiter ausreizen möchte, sollte ein Body-fitting in Betracht ziehen. Hierbei wird das Rad individuell an den Körper angepasst. Wer Interesse hat, kann sich bei Radwerk by Irontrizone beraten lassen.
Bildquelle: unsplash.com |
Werbung
Bayern spielt - Kultur in allen Facetten

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer