section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Der SSV Jahn Regensburg kann einen weiteren Sieg für sich verbuchen. In Nürnberg gewannen die Oberpfälzer mit 1:0. 

Am Mittwochabend war der SSV Jahn zu Gast beim 1. FC Nürnberg. Was lange Zeit nach einer torlosen Partie aussah, wendete sich in den letzten Spielminuten dann aber doch noch für den Jahn zum Guten. 

Während sich die Nürnberger in der ersten Halbzeit bis auf einen Schuss in der 9. Minute von Behrens nicht mehr torgefährlich dem Kasten der Regensburger näherten, machte der Jahn etwas mehr Druck. In der 28. Minute landete der Ball von Albers zwar im Nürnberger Tor, aufgrund einer Abseitsstellung zählte der Treffer jedoch nicht. Auch die Schüsse von Besuschkow (36.), Alerbs (41.) und Becker (44.) konnten die Oberpfälzer nicht in Führung bringen. Torlos ging es so für beide Mannschaften in die Kabinen.   

Nach der Pause zeigten sich die Nürnberger offensiver. Doch Dovedans Schuss wurde von Meyer gehalten (50.) und auch Geis konnte seinen Freistoß nicht im Tor der Regensburger unterbringen (62.). In der 70. Spielminute fand Behrens ebenfalls wieder nur Torwart Meyer. In der Schlussphase der Partie kamen die Regensburger aber noch einmal zurück: Der eingewechselte Vrenezi flankte von links in den Fünfmeterraum, wo Albers den Ball nur noch einköpfen musste (88.). Am Ende stand es dann doch noch 1:0 für den SSV. 

Für den 1. FC Nürnberg war dies bereits die dritte Niederlage in Serie. Der Club rangiert damit auf dem 14. Tabellenplatz. Der Jahn hingegen macht weitere Plätze gut und setzt sich vorerst auf Rang 11 fest.
Bildquelle: pixabay.com |

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer