section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Die Unfälle mit Alkohol am Lenkrad reißen in Regensburg nicht ab. Auch am Wochenende erwischte die Polizei zwei alkoholisierte Fahrzeughalter – unterwegs einmal auf vier Rädern mit Motor, einmal auf zwei Rädern ohne Motor.

Das erste Mal krachte es am frühen Samstagmorgen. Eine 48-jährige Regensburgerin fuhr an einer Ampelanlage im Stadtnorden ihrem dort wartenden Vordermann auf. Der Grund hierfür wurde durch die hinzugezogene Polizeistreife auch schnell geklärt: Die Pkw-Fahrerin war mit 1,8 Promille doch erheblich alkoholisiert. Verletzungen zogen sich aber weder ihr Vordermann noch die Unfallverursacherin zu. Für die 48-Jährige bleibt der Crash aber dennoch nicht folgenlos: Nach Sicherstellung ihres Führerscheins und einer durchgeführten Blutentnahme muss sie sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf über 2000 Euro.

Betrunkener Radfahrer fällt Böschung hinunter

Ebenfalls am frühen Samstagmorgen ereignete sich der zweite Vorfall mit Alkohol am Lenker – diesmal allerdings am Fahrradlenker. Vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung von über 2,25 Promille verlor ein 40-jähriger Radfahrer die Kontrolle über sein BMX-Radl und fiel im Stadtnorden eine Böschung hinab. Auch der Nittendorfer verletzte sich bei seinem Sturz glücklicherweise nicht. Nach erfolgter Blutentnahme muss auch er sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Bereits Anfang Juli beendeten Polizeibeamte die nächtliche Radtour eines 53-Jährigen, der mit über drei Promille immer wieder versuchte, die Protzenweiherbrücke zu überqueren. Wenige Wochen zuvor, Mitte Juni, war eine 22-Jährige mit ihrem Drahtesel und rund zwei Promille in die Donau gestürzt. Zwar blieben beide Radler unverletzt, eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr blieb aber auch ihnen nicht erspart.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | Wil Stewart

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer