section_topline
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component
Die am Freitagmorgen aufgetauchte Fliegerbombe im Stadtteil Schwabelweis konnte durch die zuständigen Kräfte erfolgreich entschärft werden. Aktuell wird die 250 Kilogramm schwere Bombe abtransportiert. Das evakuierte Gebiet ist somit außer Gefahr.
Auf der Baustelle in Schwabelweis haben Bauarbeiter eine 500 Pfund schwere Bombe gefunden. Die Evakuierung der Anwohner und umliegenden Geschäfte läuft auf Hochtouren. Gegen 18 Uhr können die Schwabelweiser voraussichtlich wieder in ihre Häuser zurückkehren.
Die Deutschen gelten als besonders sicherheitsbewusst: Tatsächlich ist es dem Großteil der Bevölkerung sehr wichtig, sich selbst sowie die engsten Familienmitglieder für den Ernstfall finanziell abzusichern. Der Abschluss von privaten Renten-, Berufsunfähigkeits- und Lebensversicherungen ist deshalb auch unter Berufseinsteigern und jungen Angestellten durchaus üblich.

weitere Artikel aus der Kategorie Panorama

Der aktuelle Tarifkonflikt zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbänden wird ausgesetzt. Dafür wurde ...
Die städtische Freizeitanlage Schwalbennest verwandelt sich vom 1. bis 3. Juni in ein richtiges Räubernest. Zwanzig Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren hat...
Wer wollte nicht schon immer mal auf einem Drachen sitzen? In den Pfingstferien konnte man es ausprobieren! Das Spielbusteam und der a. a. a. – Arbeitskreis für...
Der SSV Jahn Regensburg hat 500 Freikarten für Stadtpassinhaber für das Spiel des SSV Jahn gegen die Ostbayernauswahl des Bayerischen Fußballverbandes zur Verfü...
Nach gewaltsamen Aufdrücken eines Fensters stieg ein 30-jähriger Mann in die Räumlichkeiten einer Gaststätte in der Kumpfmühler Straße ein.
Am Samstag, den 13. Juni veranstaltet die Greenpeace-Jugendgruppe Regensburg von 13.00 bis 18.00 Uhr im EBW am Ölberg eine Kleidertauschparty. Sie lädt ein, län...
Am Donnerstag, den 04.06.2015 gegen 17.50 Uhr verunglückte bei Hetzenbach in der Gemeinde Zell ein Motorradfahrer tödlich.
Die Mehrheit der Menschen, die eine außereheliche Beziehung genießen, sind davon überzeugt, dass ihr Partner ihnen nie untreu war. Außerdem sagen sie, dass, obw...
In der gestrigen Nacht musste sich die neugebaute Continental-Arena neben der A3 einem Lichttest unterziehen. Dabei sollte sichergestellt werden, dass Autofahre...
Die aktuelle ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise für Deutschland weist den Mai als teuersten Tankmonat des laufenden Jahres aus: Im Durchschnitt kostete ein Li...

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück! Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben