Mit der Tablet Rallye durch Dauer- und Landesausstellung

Im Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg können Schüler jetzt auf spielerische Weise zu Experten für bayerische Geschichte werden. Mit einer Tablet Rallye werden die Dauerausstellung des Museums und die aktuelle Bayerische Landesausstellung „100 Schätze aus 1000 Jahren“ auf eigene Faust erkundet.

Weiterlesen...

Theaterintendant bleibt bis 2027

Intendant Jens Neundorff von Enzberg bleibt bis zum Jahr 2027 Chef am Theater Regensburg. Der Verwaltungsrat des Theaters Regensburg hat seinen Vertrag vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert.

Weiterlesen...

Ovigo Theater bringt Kultroman wieder auf die Bühne

Nach dem großen Erfolg der Vorstellungen im Mai dieses Jahres bringt das Ovigo Theater den Kultroman „A Clockwork Orange“ in Regensburg wieder auf die Bühne. Für Dezember sind drei Termine angesetzt.

Weiterlesen...

Auf ein paar Worte mit Mario Barth

Er war bereits einige Male zu Gast in Regensburg, nun tritt er endlich wieder in der Welterbestadt auf. Comedian Mario Barth gastiert am 29. November in der Donau Arena und wird einmal mehr seine Zuschauer erheitern. Diesmal mit seinem neuen Programm „Männer sind faul, sagen die Frauen“. Wir haben uns vorab mit Mario über sein aktuelles Programm, seine Rekorde und Fridays for Future unterhalten.

Weiterlesen...

Haus der Bayerischen Geschichte holt Gold

Neue Gold-Auszeichnung für das Haus der Bayerischen Geschichte: Am vergangenen Wochenende holte das Haus der Bayerischen Geschichte mit seinem Museumsgebäude in Regensburg den FIABCI Prix D´Excellence Germany 2019 in Gold in der Kategorie Gewerbe.

Weiterlesen...

Whitney macht den Winter warm - „Bodyguard - das Musical"

Die Handlung als Kombination aus Thriller und Romantik war 1992 als Film megaerfolgreich. Vor allem dank des weltweit über 45 Millionen Mal verkauften Soundtracks („I Will Always Love You“) war es nur eine Frage der Zeit, bis einem Produzenten die Idee kam, den Stoff für ein Musical aufzubereiten.

Weiterlesen...

„Einmal ein Mädchen aus dem Westen küssen…“

einmal ein maedchen aus dem westen kuessen introEs war einmal ein Junge, der von einem Mädchen träumte – davon träumte, sie zu treffen, sie zu küssen. Doch es gab ein scheinbar unüberwindbares Hindernis, durch das sein Traum zu platzen drohte: eine knapp 1.400 Kilometer lange Grenze zwischen seinem und ihrem Land, gesichert mit Stacheldrahtzaun, Minen und Selbstschussanlagen. So ausweglos die Situation zunächst auch schien, sie hatte für den Jungen und sein Traummädchen trotzdem ein Happy End. Doch von vorne.

Weiterlesen...

50.000 Schatzsucher in „100 Schätze aus 1000 Jahren“

Am Donnerstagvormittag konnte allein in der Bayerischen Landesausstellung „100 Schätze aus 1000 Jahren“ im Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg bereits der 50.000ste Besucher begrüßt werden – in diesem Fall gleich eine ganze Familie.

Weiterlesen...

Una grande festa – die Trattoria Sorano feiert Geburtstag

Nostalgie, Charme und das good old „Bella Italia“ der 70er Jahre – dafür steht die Trattoria Sorano seit ihrer Eröffnung in der Landshuter Straße 19 in Regensburg.  Hier lassen die sizilianische Küchencrew, das Ambiente und der Service das italienische Lebensgefühl, die Aufbruchsstimmung und den Charme der 70er Jahre wiederaufleben. Als „Grande Grazie“ für das erfolgreiche erste Jahr lud das Team der Trattoria Sorano am 7. November 2019 Jung und Alt zum musikalischen und kulinarischen Jubiläumsabe

Weiterlesen...

Ein Blick durch die Linse der Jugend

Die Welt durch die Augen von Jugendlichen sehen: Der Jugendfotopreis Oberpfalz präsentiert im Lichthof des Bezirks Oberpfalz in Regensburg die besten Fotos von Jugendlichen zum Thema „heldenhaft“. Zu sehen sind die Aufnahmen noch bis zum 4. Dezember.

Weiterlesen...

Neuer Film über Papst Benedikt XVI. „tendenziös“?

Christoph Röhls Dokumentarfilm „Verteidiger des Glaubens“ über den emeritierten deutschen Papst Benedikt XVI. stößt bei Experten zu Joseph Ratzinger auf Kritik. Christian Schaller, stellvertretender Direktor des Regensburger Instituts Papst Benedikt XVI., hält den Film für „tendenziös und manipulativ“.

Weiterlesen...

Bayerische Landesausstellung 2019/2020: „100 Schätze aus 1000 Jahren“

Über einen Meter hoch und strahlend schön ist die sogenannte Monstranz aus Ingolstadt. Die prachtvolle Goldschmiedearbeit mit kunstvoll gearbeiteten Details aus Gold und Silber entstand zur Erinnerung an die Seeschlacht von Lepanto am 7. Oktober 1571. Dieses wertvolle Stück ist in der Bayerischen Landesausstellung 2019/2020 in Regensburg zu bewundern und gehört zu den absoluten Highlights der Ausstellung.

Weiterlesen...

Besucheransturm im Haus der Bayerischen Geschichte

Am vergangenen langen Wochenende kamen fast 12.000 Besucher ins Haus der Bayerischen Geschichte. Ein neuer Höhepunkt wurde am Tag der Deutschen Einheit erreicht: Über 4.000 Besucher kamen allein am Donnerstag ins Haus, die sich in etwa in gleichgroßer Menge auf die Dauer- und Landesausstellung aufteilten.

Weiterlesen...

Herbstfest und verkaufsoffener Sonntag

Fröhliche Marktstimmung am 12. und 13. Oktober - zum traditionellen Herbstfest werden wieder mehrere Zehntausend Besucher am Neupfarrplatz erwartet. Beim bunten Markttreiben zeigen regionale Händler liebevoll ihre Waren – von Pilzen über Trüffeln bis hin zu echten Elisenlebkuchen. Hungrig wird den Platz niemand verlassen müssen. Zwischen vielfältigem Kunsthandwerk und handgenähter Kinderkleidung lässt sich außerdem sicher noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk finden.

Weiterlesen...

Ein Hirte ohne Herde? - Die katholische Kirche im Blickpunkt

Die katholische Kirche hat mit vielen Problemen zu kämpfen – auch in Regensburg. Missbrauchsvorwürfe, überkommene Sexualmoral oder Mitgliederschwund – alle Punkte zeugen auch in der Welterbestadt von einer Gemeinschaft, die in Extremen gespalten einer Doppelmoral anheim zu fallen droht. Und das vor allem, um ein Regiment aufrechtzuerhalten, in dem die eigenen Schafe nur mehr mit Sicherheitseinbußen weiden können.

Weiterlesen...

Regensburg: Bayerische Landesaustellung eröffnet

Mit einem feierlichen Festakt eröffnete der bayerische Ministerpräsident Markus Söder am Donnerstag im Haus der Bayerischen Geschichte am Donaumarkt in Regensburg die Bayerische Landesausstellung „100 Schätze aus 1000 Jahren“. Die Landesausstellung führt die Besucher zurück in die fernere Vergangenheit vom 6. Jahrhundert bis in die Zeit um 1800.

Weiterlesen...

FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
zum Seitenanfang