section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

In der Ausstellung “Wer braucht Feminismus?” (13. bis 23.08.2018 im DEZ Regenburg, Große Bronzebrunnenfläche) werden Motive der gleichnamigen Kampagne gezeigt. Ziel ist es, einen Beitrag zum Imagewandel von Feminismus zu leisten. Seit 2012 sammelt die Initiatorin nun schon Argumente für die soziale Bewegung, die sich für Frauenrechte und Gleichstellung stark macht.

In über 4 Jahren sind bisher rund 2.000 ganz individuelle Statements zusammengekommen. Einen Teil davon zeigt die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) im SPD-Unterbezirk Regensburg im Rahmen der Ausstellung.

Die Ausstellung will damit auch mit alten Vorurteilen aufräumen. Denn die persönlichen Aussagen zeigen ein Bild fernab des Klischees von Feminismus auf. Die AsF lädt alle Regensburgerinnen und Regensburger ein, sich ein eigenes Bild vom Feminismus heute zu machen und ein Statement abzugeben, dass dann Teil der Wanderausstellung wird.

Die Ausstellung wird am 13.08.2018 um 14 Uhr im DEZ Regensburg eröffnet (Ausstellungsfläche Broce-Brunnen). Marion Schmid (inpulse/VPBy) wird eine kurze Einführung in die Ausstellung geben.
Am 23.03.2018 endet die Ausstellung mit einer Finissage. Hier wird auch die Bürgermeisterin der Stadt Regensburg, Gertrud Maltz-Schwarzfischer, anwesend sein.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | DEZ

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer