section_topline
+49 (0)941 59 56 08-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Redaktions-Hotline: +49 (0)941 59 56 08-0
section_mobile_logo_top
section_header
section_navigation
section_breadcrumbs
section_component

Wenn sich die Modenschauen in London, Mailand, Paris und New York aneinanderreihen und es schwer wird, bei all den Designern und Kollektionen den Überblick zu behalten, haben wir auf wiederkehrende Highlights geachtet und für Sie zusammengefasst. Da 2020 gefühlsmäßig DAS Fashion-Jahr schlechthin wird, haben wir uns drei der schönsten und coolsten Modetrends für Sommer und Frühjahr herausgepickt.


Bralettes
Dieser Trend bleibt: Denn strenggenommen ist das kein brandneuer, revolutionärer Modetrend. Diesen Look haben wir bereits in den 90ern auf den Straßen und Laufstegen der Welt erblickt. Allerdings war das damals eher etwas für mutige und extrovertierte Fashionistas und erinnerte teilweise etwas an „Hast du da nicht was vergessen?“. Was aber neu ist, sind die vielfältigen Schnitte, Stoffe und Ausführungen wie zum Beispiel aus Seide, Spitze, Samt, gemustert oder verziert und nicht zu vergessen die sportlichen Varianten. Mit den passenden Styling-Tricks lassen sie sich lässig und bequem zu allerlei Alltagsoutfits kombinieren, ohne billig oder exzentrisch zu wirken.


Rüschen
Es wird königlich! Bei Rüschen fangen wir am besten historisch im 15. Jahrhundert an. Denn ursprünglich wurden Rüschen zum Symbol für die Rückkehrer aus dem Krieg. In den europäischen Königshäusern dienten Rüschen schließlich der Machtdemonstration. Man kann in Rüschen aber auch das Klischee des Niedlichen und des Mädchenhaften sehen. Denn in den Jahrzehnten danach wurden Puppen und Mädchen gleichermaßen gerne in Rüschen gekleidet. Mädchen und Macht – kann das Zufall sein? Im 21. Jahrhundert sind Rüschen einfach nur noch chic. Dieses Jahr werden wir zweifelsohne Rüschen in allen Variationen sehen. Große Rüschen, kleine Rüschen, Rüschenkragen, Rüschenblusen, Rüschenkleider, Rüschenröcke und Rüschenhosen – ja, sogar unsere Accessoires sind verrüscht!



Spitze
WE LOVE SPITZE! Unschuldig und sexy zugleich! Längst vorbei sind die Zeiten, als die Spitze mit Omas Tischdeckchen und biederen Mauerblümchen assoziiert wurde. Stars wie Margot Robbie und Gigi Hadid machen es vor: Sie präsentierten uns die Spitzenoutfits der Top-Designer auf den roten Teppichen Hollywoods. Unter anderem zeigen uns Designer dieses Jahr komplette, aufeinander abgestimmte Looks aus All-Over-Spitze. Spitze ist ganz klar unser All-Time-Favourite und kommt wahrscheinlich nie aus der Mode. Raffinierte, farbige und moderne Boho-Looks aus halbdurchsichtigen, filigranen und verspielten Mustern befreien die Spitze ein für allemal von seinem altmodischen Oma-Ruf. Somit gehört sie absolut in jeden Kleiderschrank!

 
Bildquelle: bigstockphoto.com | bigstock/vonora, bigstock/goran jakus

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Fragen oder möchten einen direkt mit uns in Kontakt treten? Gerne rufen wir Sie zurück: füllen Sie unser Kontaktformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

filterVERLAG | Regensburger Nachrichten
    section_breadcrumbs
    footer