Netflix Mai-lights 2017


Netflix Logo Print CMYK introInternet ist das neue Fernsehen – so ist zumindest der Trend in den letzten Jahren. Dank schneller Internetanbindung und immer größer werdendem Angebot an Serien im Netz, finden sich immer mehr Zuschauer online ein anstelle vor dem üblichen TV-Gerät. Das bekannteste Modell ist Netflix, über das wir im Folgenden zusammengetragen haben, welche Serien und Filme man sehen muss.

Netflix


Der Branchenprimus mit weltweit 99 Millionen Abonnenten, dessen Angebote per Streaming abrufbar sind und nicht nur Filme beinhalten, sondern auch die aktuellsten Serien, stellenweise sogar in Eigenproduktion, ist seit September 2014 in Deutschland erreichbar.

Das Angebot gibt es in zweifacher Ausführung.

Zum einen gibt es das Basis-Abo für 7,99 € im Monat, das den Zugriff auf alle Filme und Serien in SD (Standard Definition)-Qualität auf einem beliebigen Geräte (TV, PC/Laptop, Handy) ermöglicht.

Andererseits lockt das Standard-Abo für 9,99 € im Monat, HD (High Definition) Qualität  und dem Zugriff von bis zu 4 Personen gleichzeitig. Die perfekte Option für Familien oder Wohngemeinschaften.

Auch gibt es einige Produktionen, welche – das passende Gerät vorausgesetzt – in Ultra-HD gestreamt werden können, dazu zählt u.a. „House of Cards“ mit Kevin Spacey. Hier werden 11,99 € monatlich fällig.

Wer sich jedoch nicht sicher ist, ob Netflix den Preis wert ist, kann sich erstmal für einen kostenlosen Probemonat entscheiden. Hier wählt man dennoch die Art des Abos, da dieses automatisch am Ende des Gratismonats verlängert wird, wenn man zuvor nicht den Vertrag gekündigt hat. Eine Erinnerung kann man sich jedoch 3 Tage vor der Verlängerung per Mail zusenden lassen.

Wer keine Lust hat, seine Kontodaten anzugeben, kann eine Guthabenkarte in verschiedenen Läden kaufen und per Code in den Genuß der Angebote kommen. Auch hier wird vor Ablauf eine Erinnerungsmail gesendet, ob man das Abo verlängern oder eine weitere Guthabenkarte verwenden möchte.

Netflix setzt auf "Exclusives"

Alleine 2016 produzierte Netflix 61 Serien und 20 Filme, die zeitgleich in sämtlichen 190 Ländern veröffentlicht wurden. 2017 soll das Angebot sogar noch vergrößert und speziell auf seine Kunden zugeschnitten werden. 

Die beliebtesten Serien sind das o.g. „House of Cards“, in dem Francis Underwood (Kevin Spacey) wortwörtlich alles tut, um es zum Präsidenten zu schaffen.

In „Orange is the new Black“ geht es um eine Managerin, die wegen einer zehn Jahre alten Drogengeldwäsche zu 15 Monaten Gefängnis verurteilt wird und im Laufe der Serie mit anderen Insassinnen zusammentrifft. Staffel 5 beginnt am 09. Juni 2017.

Marco Polo“ richtet sich um besagten venezianischen Händler, der am Hof allerhand Intrigen und Machtkämpfe mitbekommt.

Die Krimiserie „Fargo“ entstand aus dem gleichnamigen Film der Coen-Brüder aus dem Jahr 1996 und ist eine lose Fortsetzung bzw.  Spin-Off, in dem es in einem kleinen Ort eine Reihe an brutalen Morden aufzuklären gilt.

Ein weiteres Geschwister-Paar ist für „Sense8“ verantwortlich.  Das Science-Fiction-Drama der Wachowski`s verbindet acht Menschen aus verschiedenen Ländern mental und emotional miteinander. Sie geraten beim Herausfinden des „Warum?“ an eine geheimnisvolle Organisation.

 „Tote Mädchen lügen nicht“ (im Original: 13 Reasons Why) ist ein Mystery Drama nach dem gleichnamigen Buch von Autor Jay Asher. Hier erhält der High-School-Schüler Clay Jensen ein Paket von Schülerin Hannah Baker, die zwei Wochen zuvor Selbstmord begangen hat. Auf mehreren Kassetten gibt Hannah 13 Gründe für ihre Tat sowie 12 Schuldige.

Making A Murder“ erzählt die Geschichte des zu lebenslanger Haft verurteilten Steven Avery, dessen Fall nach der Ausstrahlung der Staffel kontrovers diskutiert wurde.

Ebenfalls großer Beliebtheit erfreuen sich die Marvel-Serien rund um die „Defender“ Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist und sind sogar Teil des Marvel Cinematic Universe (MCU). Das Ganze ins Rollen gebracht hat die Umsetzung zu „Daredevil“, welche bald in die dritte Staffel geht.

Die kommenden Film- und Serienhighlights im Mai:

5. Mai

- Sense 8; Staffel Zwei  (Sci-Fi-Drama über Acht aus aller Welt emotional und mental miteinander verbundener Menschen)

- The Mars Generation (Dokumentation über eine mögliche Besiedlung des Mars aus den Augen Jugendlicher, die ein Space Camp besuchen)

12. Mai

- Anne; Staffel Eins (Abenteuer einer jungen Weisen im späten 19. Jahrhundert)

- Master of None; Staffel 2 (Comedy über den 30 Jahre alten Schauspieler Dev – Aziz Ansari - in New York)

19. Mai

- The Unbreakable Kimmy Schmidt; Staffel 3 (Comedy über die Titelgebende Kimmy Schmidt, die nach 15 Jahren aus einem Bunker entkommt, in der eine an den Weltuntergang glaubenden Sekte lebenden, und sucht einen Neuanfang in New York)

26. Mai

- War Machine (Kriegssatire um  einen Armee-General (Brad Pitt), der gegen die eigene Regierung wettert und als Befehlshaber ganz eigene Wege geht)

- Bloodline; finale Staffel 3 (In diesem Thriller kehrt der Sohn der Familie Rayburn aufgrund einer Jubiläumsfeier zurück und alte Verwerfungen brechen dadurch wieder auf.  Jeder der Charaktere hat alte Geheimnisse, die den Familienfrieden stören)

27. Mai

- The Do-Over (Komödie mit Adam Sandler und David Spade in den Hauptrollen, die ihren Tod vortäuschen um einen Neustart zu wagen.  Jedoch sind die beiden aus Versehen in die Identitäten zweier Krimineller geschlüpft)

30. Mai

- House of Cards; Staffel  5 (Drama mit Kevin Spacey, der einen unbarmherzigen Kongressmitarbeiter, der alles dafür tut um U.S.-Präsident zu werden)

31. Mai

- Peaky Blinders; Staffel 3 (britisches Crime-Drama um eine berüchtigte Gang im Birmingham im Jahr 1919 und wird von Tommy Shelby - Cillian Murphy; The Dark Knight - angeführt, welcher um jeden Preis in der Welt aufsteigen will)

Doch nicht nur Netflix hat ein großes Angebot in Petto. Auch auf Amazon Prime, maxdome und Co. werden wir in den kommenden Tagen ausführlich eingehen und die neuesten Filme und Serien vorstellen.
Bildquelle: Kamerafoto / sonstige | media.netflix.com



FACE AND FASHION 2019 Aftermovie

Werbung


Werbung



weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


filter Magazin Regensburg
Mehr zum filter Magazin und weiteren spannenden Themen finden Sie auf unserer "Facebook-Seite.



Gewinnspiele


Werbung






externe Linktipps
x
zum Seitenanfang