Sie haben Platz genommen!

sie haben platz genommen introUnter dem Motto „Wir nehmen Platz... am Alten Kornmarkt“ hat die Aktionsplattform Verkehrswende am Samstag, den 28. Juli 2018, zu einer Kundgebung zur Aufwertung des Alten Kornmarkts aufgerufen. Ein buntes Kulturprogramm bildete den Rahmen und im Mittelpunkt der Aktion stand eine zentrale Forderung der Plattform: Die Stadt Regensburg soll konkrete Maßnahmen für mehr Aufenthaltsqualität sowie Maßnahmen zur deutlichen Verkehrsberuhigung am Alten Kornmarkt ergreifen.

Weiterlesen...

"Fair Feiern" statt sauber beinander

fair feiern und sauber beinand statt sauber beinander fullEs waren ungewöhnliche Gäste, die sich auf der Jahninsel unter die Feiernden mischten: Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Bürgermeister Jürgen Huber warben zusammen mit einem Promotionteam der Stadt für die Aktionen „Regensburg – Sauber beinand“ und „Fair Feiern“.

Weiterlesen...

„Mobil- und Breitbandversorgung in der Region“

mobil und breitbandversorgung in der region ibntrioLaut dem Bundestagsabgeordneten Peter Aumer gehört die Mobilfunk- und Breitbandversorgung zu einem grundlegenden Bedürfnis einer modernen Gesellschaft und zu einem wichtigen Feld der Daseinsvorsorge. Der Ausbau der Netze muss nach Aumer dabei einerseits qualitativ erfolgen, in dem sich Deutschland zukünftig zum Leitmarkt für 5G entwickelt, andererseits quantitativ, in dem bestehende weiße Flecken geschlossen werden.

Weiterlesen...

CSU-Fraktion: Stadt betreibt Klientelpolitik

csu fraktion stadt betreibt klientelpolitik introJürgen Eberwein, CSU-Sprecher im Personalausschuss, kritisiert massiv den Personalbericht 2018: „An der Personalentwicklung wird deutlich, dass die Stadt unter der Führung der bunten Koalition keine vernünftige Personalpolitik, sondern reine Klientelpolitik betreibt“.

Weiterlesen...

Bürgerbegehren - kein RKK am Ernst-Reuter-Platz

buergerbegehren gegen ein rkk am ernst reuter platz introDas „Bündnis gegen das RKK“ hat inzwischen über 5.500 Unterschriften gesammelt: "Wir brauchen nur noch knappe 1.000, damit die Stadt – übrigens innerhalb eines Vierteljahres – einen Bürgerentscheid abhalten muss", freut sich Sprecherin Anna-Lena Schnaudt. Die  Resonanz in der Bevölkerung ist nach wie vor groß, so dass berechtigte Aussichten bestehen, bis Ende Juli die erforderliche Anzahl einreichen zu können.

Weiterlesen...

Engagement als Stütze der Demokratie

engagement als stuetze der demokratie intro„Da geht noch was! Partizipation und Mitbestimmung im Engagement“ lautete das Thema der zweitägigen Sommertagung der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Bayern - „lagfa Bayern e.V.“ - im Landratsamt Regensburg.

Weiterlesen...

S-Bahn und Stadtbahn kein Gegensatz?

s bahn und stadtbahn kein gegensatz introKurz nach dem der Regensburger Stadtrat den Neubau einer Stadtbahn mit 51:1 Stimme beschlossen hat, starteten fünf Landkeise um Regensburg herum, mithilfe eines ‚S-Bahn-ähnlchen‘ Stadtumlandverkehres, also einer Stadt-Umlandbahn Regensburg mit angeschlossen zu werden. Während Regensburger Verkehrspolitiker es rigoros ablehnen auch nur über eine umsteigefreien Anbindung nachzudenken, ruft das Regensburger Umland mit seinem 700.000 Bürgern starken Ballungsraum nach Lösungen.

Weiterlesen...

CSU-Fraktion für elektronische Abbiegeassistenten zur Unfallprävention

erhoehte verkehrssicherheit csu fraktion setzt sich erfolgreich fuer elektronische abbiegeassistenten zur unfallpraevention ein introZukünftig werden alle städtischen LKWs und Busse mit elektronischen Abbiegeassistenten ausgerüstet. Dafür sorgte Stadtrat Markus Jobst gemeinsam mit der CSU-Fraktion. In einem Antrag setzte er sich dafür ein, dass die Stadtverwaltung und die "das Stadtwerk.Mobilität GmbH" (vormals RVB) mit allen eingebundenen Unternehmen Gespräche führen werden, um schnellstmöglich nachzurüsten beziehungsweise Neuanschaffungen entsprechend auszurüsten.

Weiterlesen...

Grüne wollen weniger Autos in der Innenstadt

gruene wollen weniger autos in der innenstadt introIn einem Beschluss ihrer Stadtversammlung fordern die Regensburger Grünen eine deutliche Verkehrsberuhigung in der Altstadt. Der Antrag wurde gemeinsam vom grünen Arbeitskreis Stadtentwicklung und Verkehr, dem Ortsverband Altstadt und der Grünen Jugend und der Stadtratsfraktion eingebracht.

Weiterlesen...

Zu laut, zu schmutzig? Der City-Train

zu laut zu schmutzig der city train intro"Zu laut und zu schmutzig," so lautet das vernichtende Urteil von Stadtrat Christian Janele über den City-Train der Stadtrundfahrten GmbH. In einem eigenen Antrag fordert der Vorsitzende der Christlich Sozialen Bürger (CSB) "so schnell wie möglich die Umstellung des Fahrzeugs auf Elektrobetrieb."

Weiterlesen...

Regensburger SPD: Ablehnung der Ankerzentren

regensburger spd ablehnung der ankerzentren introDie SPD-Stadtratsfraktion in Regensburg lehnt die von der bayerischen Staatsregierung vorgesehenen Ankerzentren ab. Das hat sie in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Außerdem fordert sie, das bestehende Transitzentrum in Regensburg aufzulösen. In einer Pressemitteilung heißt es: Als Ankerzentren werden geplante Aufnahmestellen für Asylbewerber in Deutschland bezeichnet. In diesen Ankerzentren sollen Flüchtlinge unterkommen, bis sie...

Weiterlesen...

Ein Jahr Cannabis-Gesetz

ein jahr cannabis gesetz introBei der BARMER sind seit Inkrafttreten des Cannabis-Gesetzes am 10. März vergangenen Jahres 3.933 Anträge auf die Kostenübernahme Cannabis-haltiger Arzneimittel eingegangen. Davon wurden 2.435 Anträge genehmigt und 1.498 abgelehnt. Das geht aus einer Auswertung der BARMER mit Blick auf das einjährige Bestehen der Regelung hervor. Mit dem Gesetz können Ärzte bei einer größeren Anzahl von Erkrankungen als zuvor Cannabis als Medizin auf Kosten der Krankenkassen verordnen.

Weiterlesen...

Dörnberg-Viertel Projekt GmbH legt Spenden offen

doernberg viertel projekt gmbh legt spenden offen introLokale Medien haben mehrfach über Spenden berichtet, die an CSU und SPD in Regensburg erfolgt sind. Dabei wurden auch Gesellschaften und Gesellschafter genannt, die im Dörnberg-Viertel tätig sind. Diese legen hiermit ihre Spenden in komplettem Umfang offen.

Weiterlesen...

Chancen des geförderten Wohnungsbaus nutzen

chancen des gefoerderten wohnungsbaus nutzen introNicht nur in den Metropolregionen, sondern auch in kleinen und mittleren Städten und Gemeinden Ostbayerns besteht eine sehr große Nachfrage an modernen Mietwohnungen, insbesondere für einkommensschwächere Haushalte. Wie dieser Herausforderung begegnet werden kann, darüber diskutierten Experten aus Politik, Verwaltung, Bau- und Immobilienwirtschaft im Rahmen der ersten Wohnungsbautagung an der Universität Regensburg.

Weiterlesen...

Professor der OTH berät Bundeswirtschaftsministerium

professor der oth beraet bundeswirtschaftsministerium introAnfang August 2017 hat das Nationale Forum Diesel erste Maßnahmen beschlossen, um die Stickoxidbelastung in deutschen Städten zu senken. Im Rahmen dieses „Diesel-Gipfels“ wurde auch eine Expertengruppe eingerichtet, die sich dem Thema „Optimierung von Antriebstechnologien und alternative Kraftstoffe“ widmen soll. In die vom Bundeswirtschaftsministerium geleitete Expertengruppe wurde auch Prof. Dr.-Ing. Michael Sterner von der OTH Regensburg berufen.

Weiterlesen...

Die Wahlergebnisse im Landkreis Regensburg

die wahlergebnisse im landkreis regensburg introFür alle Anhänger der etablierten Parteien, dabei vor allem für die CSU und die SPD, dürfte der gestrige Tag ein mittelschwerer Schock gewesen sein. Die Alternative für Deutschland wird für die kommenden vier Jahre als drittstärkste Kraft in den Bundestag einziehen.

Weiterlesen...

Werbung


Werbung



FACE AND FASHION Finale - Fotogalerie
Das FACE AND FASHION Finale 2018 war ein voller Erfolg. Alle Highlights des großen Fashion und Dance Events des Jahres gibt es hier auf einen Blick:

weitere News und Inhalte
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung



Gewinnspiele
Quelle: www.regensburger-nachrichten.de


Werbung






externe Linktipps
zum Seitenanfang